Auf den Spuren des antifaschistischen Widerstandes in der Sächsischen Schweiz

Kategorie
Wanderungen
Datum
Samstag, 25. September 2021 09:45
Veranstaltungsort
Treffpunkt Hockstein-Wanderparkplatz - Am Hockstein 4
01848 Hohnstein, Deutschland
Telefon
0173 / 65 18 363
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Wanderung im Polenztal, in einer der schönsten Gegenden der Sächsischen Schweiz, gibt aufschlussreiche geschichtliche Einblicke über die Burg Hohnstein und die umliegende Gegend zur Zeit des Nationalsozialismus. Es geht es um sehr konkrete Erinnerungsarbeit in Bezug auf die Burg, als eines der ersten Konzentrationslager Deutschlands 1933/34. Mit der biografischen Vorstellung einiger dort gefangen gehaltener Menschen ist es zudem ein besonderes Anliegen, den zu dieser Zeit Verfolgten ein Gesicht zu geben. Die Wanderstrecke beträgt etwa 10 Kilometer und beinhaltet eine Einkehrmöglichkeit. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Interesse.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Teilnehmendenbeitrag beträgt 10 Euro.

Es gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet.

Je nach Lage der aktuellen Pandemiesituation können weitere Einschränkungen hinzutreten.

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 25. September 2021 09:45