Film „Paragraph 175“ (Update 06.07.2021)

AKuBiZ_600
Kategorie
Filmvorführung
Datum
Montag, 12. Juli 2021 18:30
Veranstaltungsort
K²-Kulturkiste - Schössergasse 3
01796 Pirna, Deutschland

Update: Indoorveranstaltung. Einlass nur mit tagesaktuellem negativen Coronatest einer zertifizierten Stelle.

Etwa 100.000 Homosexuelle sind während der NS-Herrschaft in Deutschland inhaftiert und gefoltert worden. Zu Tausenden wurden Schwule und Lesben in deutschen Konzentrationslagern ermordet.
Die Autor*innen und Regisseur*innen Rob Epstein (Oscar-Preisträger für THE TIMES OF HARVEY MILK) und Jeffrey Friedman zeichnen mit ihrem Film PARAGRAPH 175 das Schicksal der Homosexuellen im Dritten Reich nach - einer lange Zeit vergessenen Opfergruppe.

Zeitzeug*innen der Gräueltaten des Nazi-Regimes stellen sich vor der Kamera ihrem Schmerz. Oft bitter, aber auch mit Ironie und Humor erzählen sie ihre Lebensgeschichten, die von Nichtanerkennung, Ausschließung und dem unbedingten Willen zu überleben bestimmt sind. Der Film gibt so Einblick in die Lebenswege von schwulen Männern im Dritten Reich - und dies ohne dokumentarische Bilder aus Konzentrationslagern. Es ist die Vorstellungskraft des Zuschauers, die das Grauen noch intensiver macht.

Die Filmvorführung ist Teil der Themenwoche zu 10jährigen Geburtstag des CSD in Pirna.

 
 

Alle Daten

  • Montag, 12. Juli 2021 18:30