Chronik rechter Aktivitäten

Rechte Aktivitäten melden

Newsletter abonnieren

Spende für die K²-Kulturkiste

Bronze-Plastiken als Erinnerungen

Über 2 Tonnen wiegt die Ausstellung „Die Kunst der Erinnerung“ - nicht zu wenig, für das Leben, über das sie erzählen. Die Plastiken erinnern an die Zeit Samuel Willenbergs im Konzentrationslager Treblinka. Besser, im Todeslager Treblinka.
Im ehemaligen Lager in Polen wurden von Juli 1942 bis Oktober 1943 eine geschätzte Gesamtzahl von ca. 750.000 Menschen aus ganz Europa ermordet. Zu den Opfern des Vernichtungslagers zählt auch der Pädagoge Janusz Korczak. Korczak wusste, dass eine Deportation den Tod bedeutete, wollte aber die Kinder seines Waisenhauses nicht im Stich lassen und bestand darauf mitzufahren.

Inhalt im Heft:
Ankündigung >>> Solikonzert für Asylsuchende im Landkreis Sächsische Schweiz
Bericht >>> „Mörder unter uns“ - Prozess in München
Rezension >>> „Braune Diplomaten“ von Sebastian Weitkamp
Antifaschismus >>> Antifaschisten aus Zuschendorf


31
Jul
Treffpunkt Hockstein-Wanderparkplatz
-
Hohnstein
Zeit: 09:45

24
Aug
Rathaus Heidenau
-
Heidenau
Zeit: 13:00

17
Nov
Königsteiner Lichtspiele
Zeit: 16:00

Zum Seitenanfang