Chronik rechter Aktivitäten

Rechte Aktivitäten melden

Newsletter abonnieren

Spende für die K²-Kulturkiste

Schwerpunktthema „Rechte Gewalt“

Es ist April und das Jahr ist doch noch relativ jung. Im Landkreis Sächsische Schweiz - und in Sachsen überhaupt - lässt dies aber nicht zur Ruhe walten. Übergriffe in Eilenburg oder Colditz gehen durch die Medien. Rechte Schläger terrorisieren Regionen, in denen sie sich als Platzhirsche fühlen.
Mitten in dieser schwierigen Zeit stehen Opfer rechter Gewalt in Sachsen vor einer neuen Frage. Ist unsere Beratung noch gewährleistet? Die Beratungsstellen des AMAL-Sachsen e.V. in Wurzen und Görlitz wurden geschlossen. Grund sind die Mittelkürzungen des Land Sachsen, die das Monopol
zur Beratung von Opfern an die RAA Sachsen vergeben haben. Über Gründe und die neue Situation werden in dieser Ausgabe beide Beratungsstellen ein kleines Interview geben.

Inhalt im Heft:
Ankündigung >>> „across the border“-Wochenende in Tschechien
Bericht >>> Comic-Projekt „Jetzt re(i)chts in Sachsnitz!“
Interview >>> Veränderung der Situation in der Opferberatung - Interview mit AMAL und der RAA
Interview >>> Neue Jugendinitiative in Sebnitz - Im Gespräch mit Toni und Marcel


Zum Seitenanfang