Chronik rechter Aktivitäten

Rechte Aktivitäten melden

Newsletter abonnieren

Spende für die K²-Kulturkiste

Rassismus überwinden - Forderungen zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2008

Rassismus hat viele Gesichter. In Deutschland geben die Zahlen politsch-rechts motivierter Straf- und Gewalttaten, die Zunahme rassistischer und fremdenfeindlicher Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft und Wahlerfolge rechtsextremer Parteien bei Kommunal- und Landtagswahlen Anlass zu großer Besorgnis. Vor diesem Hintergrund haben Interkultureller Rat und PRO ASYL Maßnahmen zur Überwindung der strukturellen Ausgrenzung von Flüchtlingen und Migranten angemahnt und entsprechende Erwartungen an die Politik formuliert. Die Forderungen verstehen sich als ein Beitrag zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus. Das Flugblatt steht unter www.interkultureller-rat.de zum Download bereit oder kann kostenlos bei der Geschäftsstelle bestellt werden.
Vom 10. bis 23. März werden die Internationalen Wochen gegen Rassismus stattfinden. Der Aktionszeitraum ist wegen der Osterfeiertage auf 14 Tage ausgeweitet worden. Ein Leporello, das über die Hintergründe der Internationalen Wochen gegen Rassismus informiert sowie das umfangreiche Materialheft und das Aktionsplakat für die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2008 kann mit bei der die Geschäftsstelle angefordert werden.

Inhalt im Heft:
Ankündigung >>> Wanderseminar „Rote Bergsteiger“ und Broschüre „per la libertá“
Bericht >>> Naziaufmärsche und Gegenprotest am 13. und 16. Februar in Dresden
Meinung >>> Querschläger von rechts (Teil 2)
Presse >>> Israels Kampf gegen Antisemitismus


Zum Seitenanfang